Ev. Jugendbildungsstätte Asel/Ostfriesland

im grünen Harlingerland nahe der Nordseeküste

Seminare für Jugendliche

Für Jugendliche bieten wir mehrtägige Seminare für geschlossene Gruppen und Trainingsmodule im Rahmen von Freizeiten und Klassenfahrten an. Themen können individuell abgestimmt werden. Hier einige Beispiele:

  • Sozialkompetenz-Training
    Kooperation, Kommunikation, Konfliktbewältigung, Gewaltprävention, Empathie, Verantwortungsübernahme, Selbstreflexion
    Trainingsmodule für Schulklassen und andere Lerngruppen als Tagesveranstaltung oder mehrtägiges Seminar. 
    Die Auswahl und Zusammenstellung der Module und ihrer Inhalte erfolgen individuell, abgestimmt auf die Bedürfnisse und Anforderungen der jeweiligen Gastgruppe . Unsere in Gruppendynamik und Teamentwicklung geschulten Mitarbeiter/innen beraten Sie gerne bei der Gestaltung und Planung Ihres individuellen Seminars für Ihre Lerngruppe. Die Inhalte aller Module werden der jeweiligen Altersstufe und Schulform angepasst, und sind von der 1. bis zur 13. Klasse und von der Förderschule über das BVJ bis hin zum Gymnasium einsetzbar.
    Modul I: Mit Gefühlen umgehen
    Gefühle kennen lernen und sie in ihrer Bedeutung unterscheiden können; Verstehen, wie Gefühle unser Verhalten beeinflussen; den eigenen und den Gefühlen Anderer begegnen lernen; erfahren, dass Gefühle kontrollierbar sind.
    Modul II: Selbstvertrauen stärken
    Neue Fähigkeiten an sich entdecken und weiter entwickeln; positive Eigenschaften bei sich selbst und anderen anerkennen; eigene Bedürfnisse wahrnehmen und sich für Ihre Erfüllung einsetzen; für das eigene Handeln Verantwortung übernehmen.
    Modul III: Kommunikation
    Beobachten und wahrnehmen; verbale und nonverbale Kommunikation; Zuhören und sich mitteilen. Wie entstehen eigentlich Miss-verständnisse?
    Modul IV: Kooperation, Teamwork
    Konstruktive Lösungsstrategien entwickeln; Entscheidungen in einer Gruppe treffen; Kompromisse aushandeln; die eigene Interaktionsfähigkeit reflektieren.
    Modul V: Konflikte gewaltfrei austragen
    Konstruktive Konfliktlösungsstrategien entwickeln lernen; die eigene Handlungskompetenz in kritischen und aggressiven Situationen erweitern; Konflikte erkennen und benennen können; über den Zusammenhang von Kommunikation und Konfliktlösungen nachdenken
  • Ökologisches Lernen
    Der Auftrag, die Schöpfung zu bewahren, gehört zum evangelischen Bildungsauftrag dazu. Kinder und Jugendliche für zukunftsfähiges Handeln zu sensibilisieren ist uns wichtig. Deshalb möchten wir uns einsetzen für Verantwortlichkeit und Schöpfungsbewusstsein.
    Seminarmodule im Bereich ökologisches Lernen können unterschiedlich ausgestaltet sein. Eine Fahrt an die Nordseeküste mit Besuch des Nationalparkhauses oder Angebote des Regionalen Umweltzentrums in Schortens können integriert werden. Ebenso können Einheiten im Haus gebucht werden, z.B. ein Klimafrühstück. Wir stellen uns auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Lerngruppe ein. 
  • Tage zur Orientierung
    Was kommt nach 10? - Selbstwahrnehmung, Entscheidungsfindung
    Ein Angebot für alle Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe, das sie auf ihrem Weg in die Zukunft unterstützt, ihnen hilft, Antworten auf Lebensfragen zu finden und ihnen Entscheidungskriterien für zukünftiges Handeln vermittelt. Ziel der Tage der Orientierung ist es, jungen Menschen ein lebensbegleitendes, sinnstiftendes Angebot ergänzend zum schulischen Curriculum zu machen.

Asel ist außerdem der Ort vieler Schulungen für den Erwerb der Jugendgruppenleitercard (JuLeiCa), die in Kooperation mit den Kreisjugenddiensten der Evangelischen Jugend angeboten wird. 

Kontakt

Sylvia Wagenaar, Tel. 04462-947615, Mail: sylvia.wagenaar@jubi-asel.de